ChurchNight 2019

Kreativ, vielfältig, bunt: So feierten wir die Innenstadt CVJM's (Bielefeld, Jakobus, Johannis & Petri), die Ev. Jugend NB02 und die Lydiakirchengemeinde gemeinsam mit rund 150 Besuchern den Reformationstag in der wunderschön, außen & innen, illuminierten Johanniskirche.

Am Reformationstag nur Süßes oder Saures? Wir wollen mit der ChurchNight kreativ, jugendlich und witzig dagegen halten. Mit der ChurchNight bieten wir jungen Menschen eine echte Alternative zu Halloween. Sie ist spannend, jung und frech. „Wo andere Halloween feiern, erschließt die ChurchNight in kreativer Weise christliche Traditionen, bringt vor allem jungen Menschen die Ursprünge des protestantischen Glaubens ins Bewusstsein und macht ihn erfahr- und erlebbar.“ Denn die ChurchNight ist eine freche und fröhliche Alternative zu Halloween. Getreu dem Motto der ChurchNight „Hell.wach.evangelisch“ möchten wir den Reformationstag auch nach dem Jubiläum im Bewusstsein halten und Martin Luthers unerschütterliches Gottvertrauen feiern.

Der Abend begann um 18.30 Uhr mit „Spielerischen Begegnungen bei Waffeln & Getränken“, bevor wir um 19.00 Uhr die (Neu-)Entdeckung der biblischen Botschaft mit einem jugendlichen Gottesdienst unter dem Motto „Woran glaubst du?“ feierten. Was Luther vor 502 Jahren elektrisierte, das berührt uns Menschen auch noch heute noch. Viele Menschen verbinden "Glauben" mit Religion. Es gibt aber auch Menschen, die an etwas ganz anderes glauben: An Liebe, ihren Fußballverein oder Trolle zum Beispiel. Was unterscheidet "Glauben" von "Wissen"? Worüber kann ich mich jeden Tag freuen? Warum bin ich überhaupt auf der Welt? Hast du dir diese Fragen auch schon einmal gestellt? Damit bist du nicht allein, denn fast jeder Mensch denkt manchmal über diese schwierigen Fragen nach. Gott kann man tatsächlich nicht beweisen. Doch bisher hat es auch noch niemand geschafft, zu beweisen, dass es ihn nicht gibt. Im Gegenteil. Es sprechen eine Menge Indizien für einen liebenden Schöpfergott. Ein Blick aus dem Fenster, ein Spaziergang in der Natur oder ein Urlaub an den schönsten Plätzen dieser Erde zeigt: Diese Erde ist wunderbar geschaffen. Es muss ein kreativer Kopf dahinter stecken. Auch all die unterschiedlichen Menschen spiegeln in ihrer Vielfältigkeit und Einzigartigkeit Gott wider. Dieser intelligente Schöpfer hat sich uns in der Bibel zu erkennen gegeben. In diesem einzigartigen Buch steht alles, was wir wissen müssen, um zu entscheiden, ob wir Gott Glauben schenken und dank Martin Luther kann jeder die Bibel lesen.

Begleitet wurde der Gottesdienst von unserer Projektband mit modernen und rockigen Liedern. In der interaktiven Phase konnten sich die Besucher auf vielfältiger Weise einbringen und z.B. eine Kerze für jemanden der ihnen wichtig ist anzünden, am Wahr oder Gelogen Quiz zu Martin Luther und der Reformation teilnehmen, ihr persönliches Glaubensbekenntnis verfassen oder eine Postkarte an jemanden der ihnen wichtig ist schreiben (das Porto übernahmen wir).

Im Anschluss an den Gottesdienst war beim „kulinarisches Open-End“ mit Musik am Lagerfeuer noch Zeit zum gemeinsamen Austausch.

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/SU8GaPbqxgM" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>